Gottesdienste auch im Lokalfernsehen

2 months ago | nac news | in the group Berlin-Brandenburg (Deutsch)

Ab kommenden Sonntag, 26. April 2020, wird die Neuapostolische Kirche Berlin-Brandenburg ihre Videogottesdienste im Lokalfernsehen senden. Dazu ist mit dem Sender TeltOwkanal eine entsprechende Vereinbarung getroffen worden.

"Nach Rücksprache mit dem Landesvorstand haben wir uns entschlossen, zunächst zwei Gottesdienste auch über den TV-Sender TeltOwkanal zu übertragen", teilt Bezirksapostel Wolfgang Nadolny am Dienstagmorgen mit. Man habe über die Idee eines Kirchenmitglieds aus der Region in einer Abendkonferenz der Kirchenleitung beraten. Ziel sei es, weitere Zielgruppen zu erreichen, unter anderem auch Kirchenmitglieder, die keinen Internetanschluss haben. Sie könnten so über den Fernsehsender die Gottesdienste verfolgen und mitfeiern.

Für die technische Umsetzung ist derweil alles vorbereitet. Der Gottesdienst wird, wie an den bisherigen Sonntagen auch, via Livestream auf dem Kirchenkanal bei Youtube übertragen. Der TV-Sender wird diesen Livestream empfangen und über seine eigenen Infrastruktur austrahlen, für zwei weitere Gottesdienste wurde eine Option vereinbart. Nach eigenen Angaben erreicht der Fernsehsender bis zu 650.000 Haushalte im Berliner Süden und Umland, von diesen verfolgen 300.000 Zuschauer das Programm regelmäßig. TeltOwkanal berichtet politische, kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Ereignisse aus der Region.

Die Neuapostolische Kirche Berlin-Brandenburg sendet seit 22. März 2020 Gottesdienste aus dem Feierraum der Kirchenverwaltung. Bereits zwei Wochen vor Beginn der Corona-Pandemie wurde die Feierstunde zum Vorabend des Jugendgottesdienstes mit Stammapostel Jean-Luc Schneider via Youtube frei im Internet übertragen. Die Sendung aus der Gemeinde Berlin-Humboldthain sahen mehrere Tausend Jugendliche aus vielen Ländern der Welt.

Automatic translation