Neue Reihe geistlicher Impulse aufgelegt

2 months ago | nac news | in the group Berlin-Brandenburg (Deutsch)

Aufgrund der stark eingeschränkten Bewegungsfreiheit können sich Christen derzeit nicht zu Gottes­diensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen zusammenfinden. In dieser besonderen Situation möchte die Kirche ihren Mitgliedern helfen und hat deshalb eine neue Reihe geistlicher Impulse aufgelegt und die Möglichkeit geschaffen, Impulse in Form von Andachten, alleine oder mit der Familie, bei Seelsorgetelefonaten bzw. Telefon- und Videokonferenzen miteinander zu besprechen.

Bezirksapostel Wolfgang Nadolny wendet sich in einem Rundschreiben an die Gemeindevorsteher der Gebietskirche: "Gerade in dieser Zeit, in der wir uns am Sonntag und in der Wochenmitte nicht zu Gottesdiensten zusammenfinden, keine Jugend- und Seniorenstunden erleben und keine Kinderunterweisungen in gewohnter Weise durchführen können, muss jeder Christ die Ernsthaftigkeit seines Glaubens unter Beweis stellen; nicht vor irgendwelchen Menschen, sondern vor sich selbst und vor Gott." Das Angebot sei eine weitere Möglichkeit, sich mit dem "angebotenen Heil und mit der verheißenen Zukunft zu beschäftigen". Sinn der Unterlagen sei es nicht so sehr, Grundlage für Predigten zu sein, sie seien vielmehr "eine Anregung, sich mit einem geistlichen Thema intensiv auseinanderzusetzen und zur gegenseitigen Erbauung Gedanken darüber auszutauschen". Die Nutzung dieser Gedanken sei dabei ausdrücklich nicht an eine Amtstätigkeit gebunden.

Die geistlichen Impulse werden wöchentlich hier in diesem Artikel veröffentlicht.

Automatic translation