Sefora Nelson in Fürstenwalde

3 weeks ago | nac news | in the group Berlin-Brandenburg (Deutsch)

Am Sonnabend, den 1. Februar 2020, fand ein besonderes Konzert in der Alexisstraße statt: Sefora Nelson, eine über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte Sängerin und Texterin christlicher Lieder, begeisterte mit einem individuellen und spontan zusammengestellten Programm die Zuhörer mit Liedern, Geschichten und Gedanken aus ihrem Leben mit Gott.

Noch bevor das erste Lied erklang, brachte Sefora Nelson ihre Freude zum Ausdruck, so herzlich aufgenommen worden zu sein. "Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln." Der 23. Psalm zog sich wie ein roter Faden durchs Programm. Gott liebt die Menschen, unabhängig von ihren Fähigkeiten. Auch wer unvollkommen und voller Fehler ist, darf auf seine Liebe und Gnade vertrauen. Gemeinsam wurde das Lied "Ich brauch dich allezeit" gesungen. Die Textzeile im Refrain, wie sie der Großteil der Anwesenden gesungen hat: "Ich muss dich immer haben", war für die Künstlerin neu - heißt dies doch sinngemäß: 'Ich halte dich fest und lasse nie mehr los! Ich muss dich haben, ohne dich geht´s nicht!'

Menschen kommen mitunter plötzlich und ungewollt zur Ruhe. Sie selbst habe unerwartet Zeit zum Nachdenken gefunden und die Nähe Gottes gesucht, als ihre Stimme nach zirka 500 Konzerten versagte und nach Meinung der Ärzte nur eine Operation der Stimmbänder Hilfe bringen sollte, berichtete die Künstlerin. Über die Zeit wuchs der Wunsch, dass Gott auch in diesem Tal ihres Lebens bei ihr ist: "So fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir." Sefora Nelson wurde ohne Operation gesund und kann wieder singen. Ihre Empfehlung an alle: "Bleibt nah bei Gott, egal wie's ausgeht".

"Sefora Nelson traf mit ihren Liedern, Gedanken und Geschichten mitten ins Herz", berichtet eine Teilnehmerin. Und weiter: "Für die Zuhörer war es ein ganz besonderes Ereignis, welches noch lange nachwirken wird."

Automatic translation