Letzte diesjährige Hörfunksendung in „Bayern 2“

3 months ago | nac news | in the group Süddeutschland

In der letzten diesjährigen Sendung wurde ein kurzes Porträt des Apostels Andreas Sargant gesendet. Er leitet seit seiner Ordination am 8. Dezember 2019 den Apostelbereich München in der Gebietskirche Süddeutschland (wir berichteten) und ist damit der zuständige Apostel für über 13.000 neuapostolische Christen. Sieben Kirchenbezirke mit rund 80 Kirchengemeinden bilden den Arbeitsbereich des neuen Apostels, der auf Apostel Wolfgang Zenker folgte, welcher nach 23 Jahren in diesem hohen Amt an jenem 8. Dezember in den Ruhestand getreten ist. Das Apostelamt ist das kirchenleitende Amt. Es hat die Aufgabe, bis zur Wiederkunft Christi Heil in Jesus Christus allen Menschen anzubieten: d.h. die Glaubenden auf dessen Wiederkunft durch die Verkündigung des Evangeliums Christi und durch die Verkündigung der Sündenvergebung, durch die Taufe mit Wasser und Heiligem Geist sowie durch das Heilige Abendmahl vorzubereiten. Zu den Aufgaben der Apostel gehört ferner, Ordinationen zu vollziehen; die Ordination in das Apostelamt wird – wie bei Apostel Andreas Sargant – durch den Stammapostel vollzogen. Auch enthielt diese Hörfunksendung einen Beitrag über die neue Pfeifenorgel, die vor kurzem in der Kirche in Regensburg eingebaut worden ist. Der Orgelbau findet bei allen Bauprojekten der Gebietskirche Süddeutschland angemessene Berücksichtigung; im Rahmen des Budgets und im Sinne der Nachhaltigkeit werden heute vorrangig qualitätsvolle Pfeifenorgeln eingesetzt. So kam in der Sendung u.a. Orgelbaumeister Christoph Kaps (Eichenau) zu Wort, der die zweimanualige Schleifladenorgel für die Kirche in Regensburg gebaut hat. Nachhören können Sie diese Sendung – wie alle von der Neuapostolischen Kirche verantworteten Sendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk – in unserer Mediathek.

Automatic translation