Der IJT-Guide ist auf dem Weg

3 days ago | nac news | in the group Internationaler Jugendtag 2019

Seit Montag werden an zwei Standorten in Dortmund die Teilnehmerausweise für den Internationalen Jugendtag gepackt und versandt. Teilnehmer aus Deutschland erhalten mit dem Zugangsticket auch ihren Guide.

Auf einem hohen Tisch reiht sich Karton an Karton. Darin: Jeweils acht Guides, acht Ausweishüllen und – ganz unten – acht Teilnehmerausweise. Am Teilnehmerausweis ist auch der Gutschein für das Begrüßungspaket befestigt. Das aktuelle Paket geht nach Norderstedt. Daneben steht ein weiteres für eine Gruppe in Aschaffenburg.

Bis zum Ende der Woche abgeschlossen

Zwei Personen sind damit beschäftigt, die Pakete für die Gruppen von vier bis 21 Teilnehmern zu packen. Am Mittwochmittag sind sie schon bei den Gruppen mit acht Personen angekommen. Das allein sind 76 Stück. Es folgen 67 Gruppen mit neun Teilnehmern, 41 mit zehn und so weiter.
Die Unterlagen für die Teilnehmergruppen mit 22 oder mehr Teilnehmern wurden bereits am Dienstag versandt. Nun folgen nach und nach bis zum Ende der Woche die kleineren Gruppen.

28.000 Guides in Deutsch

Einmal in der Viertelstunde muss am Packtisch Nachschub geholt werden: In der benachbarten Lagerhalle stehen die Paletten mit den Guide-Kartons. 28 Stück passen in einen Karton, etwa 1.000 Stück fasst eine Palette. Jeder Guide wiegt rund 291 Gramm.

In der Summe sind es viele hundert Kilo, die in dieser Woche per Paketpost und Großbrief versandt werden. 28.000 Guides wurden insgesamt in deutscher Sprache gedruckt - innerhalb von sechs Werktagen.

Versand an 4.999 Gruppen

Parallel werden an einem anderen Standort die Guides und Ausweise für die Gruppen mit ein bis drei Teilnehmern verpackt. So gibt es 205 Einzelgruppen, 585 Gruppen mit zwei Personen und 274 Gruppen mit drei Personen. Zumindest auf der aktuellen Lieferliste. Denn immer noch melden sich neue Teilnehmer an: Die Registrierung ist weiter möglich. Allerdings ist es jetzt zu spät, um nach der Zahlung noch die Unterlagen zu versenden.

Insgesamt werden in dieser Woche 18.386 Guides verschickt – an 4999 Gruppen. Die größte Gruppe fasst dabei 174 Teilnehmer. Entsprechend groß war das Paket.

Ausgabe englischer Guide in Düsseldorf

Bereits in der letzten Woche gingen die Teilnehmerausweise für die IJT-Besucher aus den anderen europäischen Ländern auf den Postweg. Sie erhielten allerdings nur die Plastikhülle mitgeliefert, keinen Guide. Der englische Guide wird erst in der kommenden Woche fertig und deshalb erst in Düsseldorf ausgegeben.

Teilnehmer aus außereuropäischen Ländern erhalten ihre Unterlagen erst vor Ort in der Messe Düsseldorf (oder auf Antrag auch am Flughafen). Die Postlaufzeiten wären hier zu lang und die Zustellung teils unsicher gewesen.

Es folgen Helfer und Mitarbeiter

Für die Versandhelfer geht die Arbeit aber nach dem Versand der deutschen Guides noch weiter: Sie müssen noch die Ausweise für die 3.000 Helfer und Mitarbeiter versenden. Auch diese Gruppe erhält den Guide vor Ort in Düsseldorf. So kann der Versand automatisiert werden und geht dadurch deutlich schneller und kostengünstiger.

Die Organisatoren empfehlen, den Teilnehmerausweis bereits vor der Anreise zu falten und in die Ausweishülle zu stecken. So ist er geschützt und kann vor Ort direkt am Lanyard befestigt werden, das bei der Registrierung im Eingangsbereich Nord ausgegeben wird.

Programm ist schon online

Für alle, die ihren Guide erst in Düsseldorf bekommen, steht das Dokument als PDF auf der Website zum Download zur Verfügung. In Englisch ist bereits jetzt die Online-Übersicht der Programmbeiträge online.

Automatic translation