Singworkshop mit Andrew Bond

7 months ago | nac news | in the group Schweiz (Deutsch)

Einen Nachmittag der besonderen Art durften die Leitenden Kindermusik (KiMu) am vergangenen Wochenende am Hauptsitz der Neuapostolischen Kirche Schweiz erleben. Der bekannte Kinderlieder-Autor Andrew Bond begeisterte mit seinen Liedern aus «Himmelwiit» und plädierte für den musikalischen Breitensport.

Andrew Bond gehört zu den berühmtesten Kinderliedermachern der Schweiz. Als ausgebildeter Theologe hat er auch einige Lieder für den Gebrauch in der Kirche und im kirchlichen Unterricht geschrieben. Dazu gehören Lieder zum Advent, zu Weihnachten sowie Lieder über Menschen, Gott und die Welt. Sein bekanntestes Kinderlied ist wohl «Zimetschtern hani gern» welches sich zu einem wahren Klassiker entwickelt hat.

Über sechzig mehrheitlich weibliche KiMu-Leitende und weitere interessierte Teilnehmende konnten in den rund 3,5 Stunden aus dem grossen Erfahrungsschatz von Andrew Bond schöpfen. Anhand seiner Lieder aus der CD «Himmelwiit» zeigte er verschiedene Möglichkeiten und Methoden auf, wie ein Lied neu gelernt und vorgetragen werden kann. Zwischen Singen. Klatschen und Stampfen gab der Liedermacher immer mal wieder eine Geschichte aus seinem Leben zum Besten. Alle durften vom Ideenreichtum von Andrew profitieren, der mit seiner sympathisch lockeren Art die Teilnehmenden motivierte und dazu ermutigte, in ihren Gemeinden mit den Kindern zu musizieren. Dabei sei wichtig, dass sich «kirchliche Spitzenmusik» und «musikalischer Breitensport» nicht als Gegner verstehen, sondern als bereicherndes Nebeneinander.

Automatic translation