Ziesar in Gebietskirche Berlin-Brandenburg integriert

5 days ago | nac news | in the group Berlin-Brandenburg (Deutsch)

Am Sonntag, 25. November 2018, besuchten zwei Apostel aus unterschiedlichen Gebietskirchen die Gemeinde Ziesar im westlichen Brandenburg. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst mit den Aposteln Jens Korbien (Nord- und Ostdeutschland) und Klaus Katens (Berlin-Brandenburg) wurde die Gemeinde der Gebietskirche Berlin-Brandenburg übertragen.

Die organisatorische Änderung sei ein Einschnitt, so Apostel Korbien zu Beginn seiner Predigt. "Wir heißen euch herzlich willkommen zu diesem denkwürdigen Gottesdienst für die Gemeinde Ziesar." Auch wenn die Gemeinde jetzt neue Seelsorger im Kirchenbezirk bekomme, der "Weg ist und bleibt ein gemeinsamer." Wichtig sei, den Reichtum der Gemeinde festzuhalten und mitzunehmen. Apostel Katens äußerte in seiner Predigt, er fühle sich wie zu Hause - und machte das am gemeinsamen Glaubensziel fest. "Wir wollen nicht nur 'ein bisschen' bei Gott sein, sondern für immer." Und auch der neu zuständige Bezirksälteste Thomas Krack (Kirchenbezirk Berlin-Südwest) ging auf das Verbindende ein. So wie eine Familie Freud und Leid teile und für gleiche Werte lebe, seien es auch über Grenzen von Gebietskirchen hinweg "viele Dinge, die uns verbinden". Für ihn sei das Kennenlernen neuer Gemeinden immer ein persönlicher Gewinn gewesen, "ich freue mich darauf".

Die Gemeinde Ziesar gehörte bis 25. November 2018 zur Gebietskirche Nord- und Ostdeutschland. Eine strukturelle Veränderung im bisherigen Kirchenbezirk Magdeburg führte zu der Überlegung, die Gemeinde Ziesar in die Gebietskirche Berlin-Brandenburg zu integrieren. Aktuell hat die Gemeinde 66 Mitglieder. Sie wird von einem Gemeindevorsteher und vier weiteren Amtsträgern seelsorgerisch versorgt.

Automatic translation