Den Schöpfer ehren, die Schöpfung wertschätzen

2 months ago | nac news | in the group Süddeutschland

Die Gemeinden gestalteten den Erntedank-Sonntag als Tag des Dankens gegenüber Gott, dem Schöpfer und Urheber des Heils, der Geber aller guten Gaben im Irdischen und im Geistlichen ist. Er, dem Lobpreis und Ehre gebührt, ist Ursprung von allem, was existiert; ihm verdanken wir alles. Als Grundlage für die Wortverkündigung diente ein Bibelwort aus dem Alten Testament, die Verse 1a, 25a und 26 aus Psalm 136: „Danket dem Herrn …, der Speise gibt allem Fleisch. Danket dem Gott des Himmels, denn seine Güte währet ewiglich.“ Glaubende haben das Bedürfnis, Gott mit Gebet zu danken und ihm aus Dankbarkeit Opfer darzubringen: einen Teil ihres Einkommens, ihrer Zeit und Kraft. Anlässlich des Erntedankfests konnte – wie seit vielen Jahren – wieder ein besonderes finanzielles Dankopfer gebracht werden. „Wir werden damit die von Süddeutschland aus betreuten Gebietskirchen in West- und Ostafrika sowie in Osteuropa unterstützen“, hatte dazu Bezirksapostel Michael Ehrich erklärt. Ein Ausdruck der Dankbarkeit kann auch das Teilen mit anderen sein – für einen Christen ist es, so kam es vielerorts in der Predigt zum Ausdruck, selbstverständlich, auf einen Teil seiner „Ernte“ zu verzichten, um andere zu unterstützen. Neben vielfältigen individuellen Hilfen, die gerade auch anlässlich des Erntedankfests erfolgten, wurde über „human aktiv“, das Hilfswerk der Gebietskirche Süddeutschland, mit bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern geteilt: Finanzielle Unterstützungen in Höhe von insgesamt 80.000 Euro kamen „Tafel“-Einrichtungen in Süddeutschland zugute. Einen Aspekt der Dankbarkeit gegenüber dem Schöpfer bildet die Wertschätzung der Schöpfung: Gott sorgt für das Fortbestehen der Schöpfung und lässt ihre Gaben den Menschen zugutekommen. Allein schon diese Erkenntnis gemahnt Christen dazu, mit der Schöpfung verantwortlich umgehen. So nutzten zahlreiche süddeutsche Kirchengemeinden das diesjährige Erntedankfest auch für Aktionen und (Info-)Veranstaltungen zum Themenbereich „Verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung“ („sorgsam handeln“). Einen Eindruck von den Veranstaltungen rund um Erntedank – auch in süddeutschen Gemeinden – vermittelt der Artikel „Erntedank in drei Dimensionen“ des internationalen Webseite-Magazins der Neuapostolischen Kirche „nac.today“.

Automatic translation